Einladung: Filmabend und Gespräch „Sirs and Misters“ (Ukraine, 2013), 09.10.2014, Berlin

Sirs-misters-1Sehr geehrte Damen und Herren,

der Ukrainische Kinoklub Berlin lädt Sie und Euch alle herzlich zur nächsten Filmvorführung ein:

am Donnerstag, dem 09.10.2014, 20 Uhr, zeigen wir den Dokumentarfilm „Sirs and Misters“ (Regie: Oleksandr Techynskyy, 35′, ukrainisch, russisch, hebräisch mit englischen Untertitel, Ukraine, 2013).

Wo: Panda-Theater in der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97, 10435 Berlin. Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/1474577996150194/.

Einmal pro Jahr versammeln sich Hasyden aus aller Welt zu Rosch ha-Schana in der ukrainischen Stadt Uman, um am Grab des Rabbi Nachman zu beten und zu feiern. Der einfühlsam gedrehte Dokumentarfilm zeigt mit viel Liebe zu Details und nicht ohne Humor den kulturellen Austausch, der dabei zwischen den Gästen und Ukrainern stattfindet. Den Filmtrailer finden Sie hier: http://vimeo.com/59365562.

Nach dem Film findet ein Filmgespräch mit dem bekannten ukrainischen Menschenrechtler, Co-Koordinator der Initiative „No Borders“ (http://noborders.org.ua/en/) Maksym Butkevych (Kiew) statt.
Mit Herrn Butkevych werden wir über das diesjährige Neujahrsfest in Uman, über die Berichterstattung dazu, über die ukrainische Zivilgesellschaft nach dem Maidan und über vieles mehr sprechen. Das Gespräch wird übersetzt.

Der Eintritt ist frei. Es besteht die Möglichkeit Getränke an einer Bar zu erwerben.

Wir freuen uns Sie bei dieser Filmvorführung begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Oleksandra Bienert
Ukrainischer Kinoklub in Berlin
ukkb.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s